Watching 

and 

dissecting 

human

interests

Fragestellungen an der Schnittstelle 
von persönlicher und institutioneller Kommunikation sind meine Leidenschaft. Befindlichkeiten - die mit sozialen Gegebenheiten kollidieren oder umgekehrt. 

Experimente, die vom alltäglichen Leben nicht zu unterscheiden sind.

Die Abstraktion des Einzelfalls und die Frage nach den passenden  Stellschraubenjustierungen. 
Gradmesser ist nicht die Konvention oder die Norm. Vielmehr der eigene und der gesellschaftlich legitimierte Möglichkeitsspielraum. Dessen Erweiterung oder Grenze es zu vertreten und auszuhalten gilt.

Disclaimer
Diese Webseite bietet keine Dienstleistung. Gedankenspiele sind das Angebot.
Nutzungs- und Verwertungsrecht nicht ohne Gegenleistung.
Erfolgsversprechen ebenso wenig, wie beim Schuhkauf.
Hinterher wissen wir es besser.
Ob das - zeitliche oder mentale - Investment sich gelohnt hat.
Und: ob Sie gut beraten waren, sich darauf einzulassen